Symposium: Die Zukunft der Gesundheitsversorgung in Niedersachsen am 6. März 2024

Sie sind herzlich eingeladen zum Symposium, das gemeinsam von der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen und dem aQua Institute organisiert wird. Experten, Politiker, Praktiker und Bürger werden zusammen über die Herausforderungen und Chancen für eine nachhaltige, innovative und gerechte Gesundheitsversorgung in der Region diskutieren.

Wann? Am 06.03.2024 von 13.00–18.00 Uhr
Wo? In den Räumlichkeiten des aQua-Instituts in Göttingen


Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass bereits hochrangige Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen zugesagt haben, darunter:

Dr. Andreas Philippi
Niedersächsischer Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung

Prof. Dr. Ferdinand Gerlach
Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin der Universität Frankfurt, ehem. Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen und in der Pflege (SVR)

Die Konferenz wird eine Reihe von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops zu verschiedenen Themen anbieten, wie zum Beispiel:
-> Wichtige Entwicklungen für die Zukunft der Gesundheitsversorgung in Niedersachsen
-> Die Bedeutung digitaler Versorgungselemente für die Zukunft der Gesundheitsversorgung in Niedersachsen
-> Daten im Gesundheitswesen: Was kann man damit machen – Potenziale und Barrieren?

Merken Sie sich das Datum jetzt vor. Die Anmeldung zur Konferenz ist kostenlos und wird in wenigen Wochen möglich sein. Das komplette Programm der Konferenz wird in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen fruchtbaren Austausch über die Zukunft der Gesundheitsversorgung in Niedersachsen!

Ihre Veranstalter
Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen
aQua – Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH