Preis für das beste BGM: Gesund durchs Studium

Mit der Verleihung der Preise für betriebliches Gesundheits­management – BGM ist am 1. März die „Göttinger Tageblatt Gesundheitswoche“ im „Kauf Park“ gestartet.

Unter dem Motto „Wir zeigen uns und anderen wie gut wir sind – uns sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig und deshalb kümmern wir uns um ihre Gesundheit“ wurden im Rahmen der Gesundheitswoche dieses Jahr erstmalig die ersten 3 Plätze prämiert und Preise für hervorragende betriebliche Gesundheitspräventionen überreicht.

Gewinner der Aktion ist der Healthy Campus, der sich um die Gesundheit der Studierenden bemüht. Der zweite Platz ging an die Göttinger Verkehrsbetriebe und die Göttinger Volksheimstätte belegte den dritten Platz.

An der Ausstellung im Rahmen der Gesundheitswoche beteiligte sich auch die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen mit einem kleinen Informationsstand:

Frau Laasch und Frau Lange am Stand der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen

Bildergalerie und Weiterlesen auf der Seite des Göttinger Tageblatts….

07.09.2017

Gesundheitsregion Göttingen geht gestärkt in die Zukunft

Starkes Engagement der Kommunen

Göttingen/Northeim. In ihrer Mitgliederversammlung Ende August hat die Gesundheitsregion Göttingen Stadträtin Petra Broistedt neu in den Vorstand gewählt. „Das Land Niedersachsen, die Landkreise Göttingen und Northeim, die Stadt Göttingen und die GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH engagieren sich gemeinsam mit dem Verein Gesundheitsregion Göttingen e.V. in Südniedersachsen zum Thema Gesundheit und unterstützen die Arbeit auch finanziell“ so Broistedt in ihrem Vortrag zur zukünftigen Förderung der Gesundheitsregion. Professor Heyo Kroemer, der erste Vorsitzende des Vereins, hob in seinem Jahresbericht die vielfältigen Aktivitäten der Gesundheitsregion hervor. Präventionsprojekte, Engagement für die Aus- und Weiterbildung in Gesundheitsberufen sowie regionale Projekte zu Pflege- und Versorgungsmanagement sind die Schwerpunkte im letzten Jahr gewesen. Aus allen Bereichen des Gesundheitswesens arbeiten hierbei starke, regionale Partner zusammen. Die Verbesserung der Versorgungsstruktur in der Region und die Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention werden im nächsten Jahr die Arbeit der Gesundheitsregion bestimmen. Dr. Thomas Suermann, der neben Petra Broistedt stellvertretender Vorstandvorsitzender ist, leitet die Themengruppe Prävention und hat in den letzten Jahren unter anderem die Projekte „fit für PISA“ und „fit für PISA Plus“ an Schulen in Südniedersachsen etabliert. Die neue Leiterin der Geschäftsstelle, Dr. Corinna Morys-Wortmann, koordiniert und unterstützt die Aktivitäten der thematischen Arbeitsgruppen.

Neue Vorstandsmitglieder sind neben Petra Broistedt auch Elke Deppe-Stark, Northeim, und Sonja Zwingmann, Duderstadt. Armin Asselmeyer, Dr. Roy Kühne und Karsten Stiemerling schieden nach vielen Jahren Vorstandstätigkeit aus dem Vorstand aus.

Der aktuelle Vorstand besteht aus: Prof. Dr. Heyo K. Kroemer (Vorstandsvorsitz), Petra Broistedt (stellv. Vorstandsvorsitz), Dr. Thomas Suermann (stellv. Vorstandsvorsitz), Dr. Matthias Boldt, Elke Deppe-Stark, Manfred Fraatz, Harald Jeschonnek, Susann Lambrecht, Dr. Eckart Mayr, Dr. Matthias Müller, Sonja Zwingmann

v.l.: Der neue Vorstand der Gesundheitsregion Göttingen: Dr. Matthias Müller, Petra Broistedt, Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Susann Lambrecht, Dr. Eckhart Mayr, Harald Jeschonnek, Dr. Matthias Boldt, Elke Deppe-Stark sowie Dr. Corinna Morys-Wortmann (Leiterin der Geschäftsstelle)
Es fehlen: Manfred Fraatz, Dr. Thomas Suermann und Sonja Zwingmann

© Kreide /Magazin in göttingen

Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen
X
X