Bündnis gegen Depression: Altersdepression oder Depression im Alter

16. März 2020 - 19:00 / 20:30

VHS Gö

05382-917-248

Gerade im höheren Lebensalter sind depressive Erkrankungen sehr häufig, führen zu verschiedenen schwerwiegenden Komplikationen und sind nicht selten auch lebenszeitbegrenzend. Zudem sind gerade depressive Erkrankungen bei älteren Menschen immer noch unterdiagnostiziert und somit unterversorgt. Dr. Martin Lison, Chefarzt der Paracelsus-Roswitha-Klinik und Mitarbeiter stellen Ihnen die unterschiedliche Facetten von Depressionen im Alter vor, unterscheiden zwischen Alltagsverstimmungen und depressiven Erkrankungen, stärken Ihre Sensibilität für ältere Menschen mit depressiven Erkrankungen und informieren über konkrete Hilfsmöglichkeiten.
Die Veranstaltung ist als interaktives Seminar geplant, die Teilnehmer sind ausdrücklich eingeladen von eigenen Erfahrungen, Meinungen und Ideen zu berichten. Sebastian Stocker, Kunsttherapeut der Paracelsus-Roswitha-Klinik leitet zu kunsttherapeutischen, achtsamkeitsbasierten Entspannungsübungen an.
Leitung: Dr. Martin Lison, Chefarzt der Paracelsus-Roswitha-Klinik
Die Veranstaltung ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Paracelsus-Roswitha-Klinik in Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression in Südniedersachsen
und der Gesundheitsregion Göttingen/ Südniedersachsen
Depression kann jeden treffen

Helmut Platte
Oberarzt
===============================================
Paracelsus Roswitha-Klinik
Dr.-Heinrich-Jasper-Str. 2a
37581 Bad Gandersheim

Helmut.Platte@pkd.de
www.paracelsus-kliniken.de