Gesundheitskompetenz: Informieren und Beraten

22. August 2018 - 13:00

VHS Göttingen Osterode gGmbH – Geschäftsstelle Göttingen,

Gesundheitskompetenz: Informieren und Beraten

Termin: 22.08.2018, von 13:00 bis 17:00 Uhr

Ort: VHS Göttingen Osterode gGmbH – Geschäftsstelle Göttingen, Bahnhofsallee 7

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beratungsstellen, Gesundheitsämtern und Krankenkassen sowie Ärztinnen und Ärzte, Arzthelferinnen und Arzthelfer und alle anderen Interessierten.

Inhalte: Um die eigene Gesundheit erhalten zu können, ist es wichtig, gesundheitsrelevante Informationen zu finden, sie zu verstehen und zu nutzen. Diese Kompetenz wird als „Gesundheitskompetenz“ (Health Literacy) bezeichnet.

Was ist aber, wenn man zum Beispiel Beipackzettel, Patientenverfügungen oder Antragsformulare für eine Kur nicht lesen und schreiben kann? Die Studie der Universität Bielefeld „Gesundheitskompetenz: Health Literacy in Deutschland“ (2016) zeigt, dass 54,3 Prozent aller Deutschen Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen haben.

In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Gesundheitskompetenz für den einzelnen Menschen aber auch für die Gesellschaft. Sie erlernen und erarbeiten, wie man diese Kompetenz einschätzen kann und welche Methoden zur Information und Beratung von Kundinnen und Kunden mit eingeschränkter Gesundheitskompetenz geeignet sind. Darüber hinaus werden Ihnen auch international anerkannte Konzepte vorgestellt, die für Menschen mit eingeschränkter Gesundheitskompetenz entwickelt und getestet, aber noch nicht in Deutschland erprobt wurden.

Referentinnen: Dr. Eva-Maria Berens und Dr. Annett Horn, Universität Bielefeld

Anmeldung: Bis 03. August 2018 an natalie.breinert@daa.de