Bündnis gegen Depression: Altersdepression oder Depression im Alter?

21. Oktober 2019 - 19:00 / 21:15

KVHS Northeim, Dr. med. Martin Lison

Gerade im höheren Lebensalter sind depressive Erkrankungen sehr häufig, führen zu verschiedenen schwerwiegenden Komplikationen und sind nicht selten auch lebenszeitbegrenzend. Zudem werden gerade depressive Erkrankungen bei älteren Menschen häufig erst spät erkannt und somit nicht angemessen behandelt.

. In dieser Veranstaltung wollen wir die Facetten von Depressionen im Alter kennenlernen und zwischen Alltagsverstimmungen und depressiven Erkrankungen unterscheiden und die Sensibilität für ältere Menschen mit depressiven Erkrankungen stärken und auf konkrete Hilfsmöglichkeiten hinweisen.

Referent ist:
Dr. med. Martin Lison, MBA
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Sozialmedizin
Chefarzt
Paracelsus Roswitha-Klinik