Das Projekt „Fit fürs Leben – Guter Schulstart durch frühe Prävention in Stadt und Landkreis Göttingen“ wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, allen Kindern möglichst die gleichen Startchancen für den Schuleintritt zu gewähren. Angesiedelt ist das Projekt beim Gesundheitsamt Göttingen, Fachdienst Kinder- und Jugendmedizin unter der Leitung von Angelika Puls.

Das Projekt wird von der Techniker Krankenkasse finanziert und von der Stadt und dem Landkreis Göttingen sowie von der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen unterstützt.

Auf unserer Homepage können Sie sich einen ersten Eindruck von unserer Arbeit in den teilnehmenden Kindertagesstätten verschaffen.

Im kommenden Jahr 2022 möchten wir das Thema Yoga, Achtsamkeit und Resilienz in den Kitas, sowohl für die Kinder als auch für das pädagogische Personal, einbringen.

Zu diesem Zweck sind wir auf der Suche nach engagierten Menschen, die uns in unserem Projekt unterstützen möchten.

Einsatzort/-zeit:

  • Kindertagesstätten in Stadt und Landkreis Göttingen
  • Freie Zeiteinteilung in Absprache mit den Kitas montags bis freitags zwischen 9:00 und 12.00 Uhr

Einsatzbeschreibung:

  • Da jede Einrichtung individuelle Bedürfnisse hat, kann die Tätigkeit variieren, z.B. Yogaeinheiten mit den Kindern oder mit dem pädagogischen Personal und Multiplikatoren-Schulungen

Voraussetzungen: 

  • Sie besitzen nachweislich über einen Abschluss als Sportwissenschaftler/in, Krankengymnast/in, Physiotherapeut/in, Sport- und Gymnastiklehrer/in o.ä.

ODER

  • Sie sind lizenzierte/r Übungsleiter/in der Turn- und Sportverbände mit der Ausbildung „Sport in der Prävention“ (Der Einsatz der Übungsleiter/innen ist auf Angebote der Turn und Sportvereine beschränkt, die mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurden)

UND

  • Sie haben eine Zusatzqualifikation zum/r (Kinder-) Yogalehrer/in oder Achtsamkeitstrainer/in o.Ä.
  • Sie haben Erfahrung und Spaß am Umgang mit Kindern der Altersklasse 1-6 Jahren
  • Sie verfügen über ausgeprägte interkulturelle Kompetenz

Zusätzlich ist der Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz, sowie ein erweitertes Führungszeugnis zwingend erforderlich.

Wenn Sie Interesse haben unser Projekt im kommenden Jahr zu unterstützen, melden Sie sich gerne bei mir – wir besprechen dann das weitere Vorgehen und die Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit.

Emilia Beck: 0551 – 400 4814 E-Mail: e.beck@goettingen.de